“Lola” läuft – Zustand nach Querschnittslähmung

Lola liegt: sie kann nur den Kopf anheben. Video -> Doppelklick auf das Foto
Lola läuft: nach 2,5 Wochen macht sie die ersten Schritte alleine.
Video -> Doppelklick auf das Foto.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 14 jährige Hündin war nach einem kleinen Zusammenstoß gelähmt und konnte nur noch ihren Kopf heben. Sie litt an einer sogenannten Tetraplegie, also an einer vollständigen Lähmung aller vier Gliedmaßen. Die engagierten Besitzer haben die lebensfrohe Hündin nicht aufgegeben und sich zu einer konservativen Therapie in meiner Praxis entschieden. Gut zwei Wochen nach der ersten Behandlung, läuft sie die ersten Schritte und wird dabei täglich koordinierter und stabiler.